Kommune Atzara

Navigationsleiste springen und direkt zum Inhalt gehen

Atzara

Der Mandrolisai Rotwein

Hauptseite > Entdecken Sie Atzara > Der Mandrolisai Rotwein

Eintiefungen

  • Gesicht eines Weinbergs, Weintraube © Lino Cianciotto
  • Detail der Weintraube © Lino Cianciotto
  • Weintraube Nuragus © Lino Cianciotto
  • Weinlesegeschäfte © Lino Cianciotto
  • Weinlesegeschäfte © Lino Cianciotto
  • Traubenkelterngeschäfte © Lino Cianciotto
  • Weinprobe © Lino Cianciotto

Mandrolisai ist ein einziger Name für ein Land und seinen Wein. Ein Wein, der seinen Name von einem der ältesten inneren Gebieten Sardinien nimmt, dessen geographische und klimatische Eigenheiten (wenige Niederschläge und ein langer Sommer) helfen bei der Produktion Spezialweine mit, die von hochen Hügelweinbergen neben den höchsten Bergen Sardinien bekommen werden.
Das Dorf produziert mehr als die Hälfte des Wein bestimmt der Winzergenossenschaft Mandrolisai, in Sorgono im 1950 entstanden.
Der Rubinrotwein, in Eichenfässern gelagert, ist einer der sardischen Weine bestimmter Anbaugebiete (DOC) geworden.
Der Sektor sieht von einem neuen Anstoß angefeuert aus, dank wichtigen Veranstaltungen auf höchster Ebene um die Weinbauerzeugnisse zu fördern, von der Weinbauproduktion bis zu der Verarbeitung und Vermarktung der Erzeugnisse.
Die kleine hochwertige Weinkeller von Barbagia und vom Gebiet Oristano stehen an um den starke duftende Rotwein (13-14 % vol) einzukaufen, nach dem die traditionelle Fest im Mai benannt ist. Diesem Wein ist auch viel Raum reserviert während der Cortes Apertas, die hier auch als magasinos apertos genannt konnten, wo die viele Besucher unter Korbflaschen und alten Kastanienfässer aufgenommen sind.
Die Weinbautechniken, unerbittlich biologisch, ahmen eigensinnig die Tradition nach.
Der Mandrolisai hat 5 Ausführungen:

  • “Rosso del Mandrolisai” (“Rotwein des Mandrolisai”), immer und überall erkennbar, ist ein kräftiger rubinroter Wein, mit einem intensiven weinigen Duft, leicht fruchtig, mit einem trockenen, wohlschmeckenden Geschmack, der diese Eigenheiten durch die Ablagerung im Faß hebt hervor.
  • “Holisai”, ein Rosé, lieber jung, ist intensiv rosé, hat einen frische Duft und Veilchenblume.
  • “Rosso Superiore” (“Feinerer Rotwein”), dessen darf sich die Exportindustrie auf Sardinien und in Italien rühmen, dank dem großen Erfolg bekommen in New York während des Italian Food Festival, mit dem eindrucksvollen Istituto Culinario Italiano (Italienisches Kochinstitut) organisiert, das Geschäftssinnbild und Weltschau der hochwertigen Nahrungsmittel.
  • “Kent’annos” (“Ein hundert Jahren”), ein feinerer Rubinrotwein, mit trockenem, vollem, reichem und andauerndem Geschmack.
  • “Ternura” („Zärtlichkeit“), ein süßer Weißwein, von sehr reifen Trauben, mit einem ausgeglichenen, feinen und andauernden Geschmack.
  • "Antiogu", kräftige Rotfarbe mit leichten Granatrückstrahlungen und einem Geruch von Vanille und Gewürzen, in Eichenfässern gelagert. Dieser Wein hat in Vinitaly 2007 die Gran Menzione (Eherenvolle Erwähnung) gewonnen.

 

 
Copyright © Kommune Atzara    |  Hauptseite | Kontakte | Sitemap | ConsulMedia 2007